(Kennziffer 642/666) Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Zentrum für Medien und IT (ZMI), Abteilung Rechenzentrumsdienste, eine Stelle als

Systemingenieurin / Systemingenieur
für den Bereich Server und Backup
mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit, je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L

unbefristet zu besetzen.

Als einzige staatliche Fernuniversität sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebens­begleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studien­möglich­keiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren vier Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunfts­weisende Lösungen.

Die Infrastruktur und die Anwendungslandschaft sind auf die Belange eines online gestützten Studiums ausgelegt, für deren stabilen Betrieb zentrale Dienste mit hoher Verfügbarkeit von ent­scheidender Bedeutung sind. Die Server-Landschaft stellt hierbei eine solide Basis für Appli­kationen in den Bereichen Forschung und Lehre sowie für die Verwaltung dar.

Ihre Aufgaben:
Sie übernehmen innerhalb unseres Server & Storage Teams interessante Projekttätigkeiten und Aufgaben in der Weiterentwicklung und Pflege der virtualisierten Solaris und Linux Server­land­schaft sowie des zentralen Backup-Systems. Hierbei eröffnet sich Ihnen ein großer Raum für Ihre aktive Mitgestaltung.

  • Sie betreiben virtuelle Solaris und Linux Server, entwickeln die bestehende Serverlandschaft kontinuierlich weiter und bringen Ihre Kenntnisse in der Hochverfügbarkeit hierbei ein.
  • Sie installieren und administrieren Server auf Betriebssystemebene und implementieren Schnittstellen zu angeschlossenen Diensten.
  • Sie pflegen das zentrale Backup-System und entwickeln dieses kontinuierlich weiter.
  • Sie betreuen das in die Serverlandschaft integrierte Storage Area Network (SAN).
  • Sie überwachen proaktiv Systemauslastungen und analysieren Logfiles im Rahmen von Incident- und Problem-Management.
  • Sie bieten unseren Kunden eine professionelle Unterstützung im Rahmen des Second Level-Supports.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Bachelorstudium der Informatik erfolgreich abgeschlossen. Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der Informations- und Kom­mu­ni­kationstechnologie, mit mindestens 3-jähriger, nachgewiesener Berufserfahrung in Ihrer Ausbildungsfachrichtung an einer Hochschule.
  • Sie bringen sehr gute Kenntnisse in Planung, Administration und Automatisierung einer Serverlandschaft, bevorzugt in Oracle Solaris und Red Hat Enterprise Linux, mit.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse in Backup-Systemen, vorzugsweise in Tivoli Storage Manager (TSM).
  • Erfahrung in der Einrichtung und Administration von Speichernetzwerken (SAN), vorzugsweise mit Nexenta, ist wünschenswert.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch Ihre Kommunikationsstärke, Ihre Teamfähigkeit und eine selbstständige Arbeitsweise mit Eigeninitiative sowie Ihre Lernbereitschaft aus.
  • Ein ausgeprägter Dienstleistungsgedanke und Verantwortungsbewusstsein runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:

Neben einer intensiven Einarbeitung und der Möglichkeit zur qualifizierten Weiterbildung erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikationen und beruflichen Erfahrungen werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir ein kollegiales, modernes und aufge­schlossenes Arbeitsklima in einer Teamstruktur, einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teil­zeit­beschäf­tigung sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesund­heits­manage­ments runden unser Angebot ab.

Auskunft erteilt:

Herr Marc Malik
Tel.: 02331/987-4475

Bewerbungsfrist:

02.02.2018

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber willkommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Formular.

Jetzt bewerben

FernUniversität in Hagen - Dezernat 3.3 Personalentwicklung
Universitätsstraße 47 - 58097 Hagen