Die Stadt Bocholt als familienfreundliches Unternehmen und attraktive Arbeitgeberin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

IT-Netzwerk- und Serveradministratorin / Serveradministrator

Gesucht wird eine teamfähige und aufgeschlossene Persönlichkeit, die den Fachbereich Zentrale Verwaltung bei der Administration der städtischen Netzwerk- und Serverinfrastruktur unterstützt. Darüber hinaus plant die Stadtverwaltung Bocholt die Neukonzeptionierung und Modernisierung der vorhandenen Netzwerk- und Serverinfrastruktur.

Bocholt, das lebendige Mittelzentrum im Münsterland (ca. 71.000 Einwohner) in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden, ist einem großen Einzugsgebiet mit ca. 400.000 Menschen aus Deutschland und den Niederlanden bekannt als attraktive Einkaufsstadt mit familienfreundlicher Infrastruktur in reizvoller, naturnaher Umgebung.

Zu Bocholt gehören eine vielfältige Schullandschaft, eine starke Wirtschaft, eine anerkannte Fachhochschule, eine lebhafte Kulturszene und ein interessantes Spektrum zur aktiven Freizeitgestaltung.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Installation, Konfiguration und Wartung von Server-Hard- und Software (RZ-Betrieb)
  • Betreuung der gesamten VMWare-Umgebung
  • Betrieb von Storagesystemen (NetApp, HPE-MSA, NAS)
  • Betrieb und Weiterentwicklung von Netzwerksystemen (SAN, LAN, WLAN, VPN)
  • Pflege und Weiterentwicklung der Benutzer und Rechteverwaltung (eDir, AD, LDAP)
  • Backup und Recovery
  • Betreuung der Kommunikationssysteme

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung (Wirtschafts-) Informatik, Mathematik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Umfassende Kenntnisse über die eingesetzten Betriebssysteme (Windows, Linux)
  • Umfassende Datenbankkenntnisse (Oracle / SQL)
  • Kenntnisse im Umgang mit Server- / Storage-Systemen und aktiven Netzwerkkomponenten
  • Kenntnisse von Virtualisierungstechnologien
  • Erfahrungen im Umfeld von Informationssicherheit / Sicherheitskonzepten
  • Einschlägige Erfahrung in der Administration von Firewall-Umgebungen
  • Netzwerkprotokolle, Grundkenntnisse IP-Telefonie
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Projektmanagementfähigkeiten (Monitoring, Zeit- und Kostenkontrolle)

Wir bieten Ihnen:

  • Ein projektorientiertes Arbeiten in einem dynamischen und kompetenten Team
  • Ein interessantes und herausforderndes Aufgabengebiet mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Eine Vergütung je nach Qualifikation und Erfahrung bis zur EG 11 TVöD
  • Ein aktives Gesundheitsmanagement und eine umfassende Personalentwicklung

Die Stadt Bocholt fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Geschäftsbereichs Informationstechnologie, Herr Hany Omar, Telefon: 02871 / 953 308, oder Herr Peter Bölting, Leiter des Geschäftsbereichs Personal, Telefon: 02871 / 953 320, gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unseren Online-Bewerbermanager auf www.bocholt.de/rathaus/karriere bis zum 09. Juni 2018.

Jetzt bewerben