Rechenzentrum

Das Max-Planck-Institut für Biochemie ist eines der international führenden Forschungsinstitute in den Bereichen Biochemie, Zell- und Strukturbiologie und Biomedizin. Mit ca. 30 wissenschaftlichen Abteilungen und Forschungsgruppen sowie ca. 850 Beschäftigten ist das Institut eines der größten Institute in der Max-Planck-Gesellschaft.

Wir suchen für das Rechenzentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf 2 Jahre befristet eine/n

IT Support-Spezialist (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Nutzer in allen IT-relevanten Fragestellungen (1st und 2nd Level Support)
  • Analyse und Behebung von IT-Problemen in Abstimmung mit den entsprechenden Fachbereichen des Rechenzentrums
  • Beseitigung von Störungen an Arbeitsplatzrechnern, Druckern, Mobilgeräten, Office-Switchen, Software (Microsoft und Apple), beim Zugang zu vernetzten Dateisystemen und bei virtuellen Arbeitsplätzen über CITRIX
  • Installation, Konfiguration und Management von Hard- und Software (Arbeitsplatzrechner unter Windows und macOS, Smartphones, Workstations mit Linux)
  • Geräte-, Account- und Lizenz-Management
  • Mitarbeit und Unterstützung in IT-Projekten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene IT-Ausbildung (z.B. Fachinformatiker/in für Systemintegration) oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Gute Hardware- und Softwarekenntnisse (PC, Macintosh, Netzwerkgrundlagen, Betriebssysteme, Microsoft und Apple Standardsoftware)
  • Engagiert, zuverlässig und die Bereitschaft, ein attraktives IT-Umfeld mitzugestalten
  • Selbstständige, ergebnis- und zielorientierte Arbeitsweise
  • Hohe Kunden- und Serviceorientierung in Verbindung mit Kommunikationsstärke und Teamgeist
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Ein motiviertes Team von IT-Spezialisten
  • Gutes Arbeitsklima in einem wissenschaftlichen Umfeld
  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgabenstellungen mit hohem Grad an selbstbestimmten Arbeiten
  • Vergütung nach TVöD (Bund) einschließlich der üblichen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft will weiterhin den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Günther Franz (Tel.: 089 8578 2735; Email: franz@biochem.mpg.de).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte digital als pdf-Datei unter Angabe der
Kennziffer 29.18 bis zum 04.10.2018 an: personalabteilung@biochem.mpg.de