Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) ist seit 1968 die technische Zulassungsstelle für Bauprodukte in Deutschland. Unsere Ingenieure beurteilen innovative Bauprodukte im Rahmen nationaler und europäischer Zulassungsverfahren. Dabei ist die Sicherheit von Bauwerken unser hoheitlicher Auftrag. Sicherheit, für die wir auch als Arbeitgeber stehen. Aktuell suchen wir einen berufserfahrenen

IT-Systemadministrator (w/m) Schwerpunkt IT-Sicherheit
Berlin – Vollzeit – Entgeltgruppe 11–12 TV-L (je nach Qualifikation) ab 01.09.2018 – unbefristet

Ihre Aufgaben: vielschichtig und verantwortungsvoll

Als IT-Systemadministrator mit Schwerpunkt IT-Sicherheit sind Sie mitverantwortlich für den reibungslosen und effizienten Betrieb der IT Systemlandschaft und deren Applikationen. Von besonderer Bedeutung ist hierbei die IT-Sicherheit.

Darüber hinaus helfen Sie im Third-Level-Support, optimieren unsere IT-Infrastruktur und kümmern sich um die Weiterentwicklung der eingesetzten Technologien.

Ihr Profil: studiert und berufserfahren


Bei Bewerberinnen und Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst sind wir gehalten, im Rahmen des Auswahlverfahrens die aktuelle dienstliche Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) zu berücksichtigen.

Das Besondere: unsere Vielfalt

Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie bereits in Ihrem Anschreiben darauf hin. Ebenfalls sind wir bestrebt, Frauen und Menschen mit Migra­tions­hintergrund beruflich zu fördern und begrüßen eine Bewerbung sehr.

Die Arbeitsbedingungen: Top!

Bei uns avancieren Sie zum anerkannten Spezialisten in Ihrem Fachbereich. Ihr Arbeitsplatz ist:

Wir bieten ein Gehalt von ca. 50.000,00 EUR brutto jährlich – abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.

Bewerbung zugelassen:

Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen, die zeigen, dass Sie als Informatiker gut zum DIBt passen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit der Kennziffer 711 an personal@dibt.de oder per Post an Deutsches Institut für Bautechnik – ZDA 1 – Kolonnenstraße 30 B, 10829 Berlin bis spätestens 22. Juli 2018.

Vielleicht sind Fragen offengeblieben? Unsere Mitarbeiterin Frau Schulz hilft Ihnen gern weiter: 030 78730-221

Hinweis: Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elek­tro­nisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Be­wer­bungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.