wirtschaftsinformatiker / wirtschaftsinformatikerin zur einfÜhrung eines dokumentenmanagement- und informationssicherheitssystems

DIE HOCHSCHULE LANDSHUT SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE/
einen WIRTSCHAFTSINFORMATIKER / wirtschaftsinformatikerIN ZUR EINFÜH­RUNG EINES DOKUMENTENMANAGEMENTSYSTEMS UND EINES INFORMATIONS­SICHERHEITS­MANAGEMENTSYSTEMS

Die Hochschule Landshut ist eine dynamische Hochschule für angewandte Wissenschaften, die in den Studien­feldern Technik, Wirtschaft und Soziale Arbeit in praxisorientierter Lehre und angewandter Forschung hervorragend positioniert ist.

Die Hochschule Landshut beabsichtigt die Einführung eines webbasierten Dokumentenmanagementsystems (DMS) sowie den Auf- und Ausbau des Informationssicherheitsmanagements.

Das DMS soll als zentrales System Ablaufprozesse sowohl in der Verwaltung als auch in den Fakultäten verbessern, die revisionssichere elektronische Ablage sicherstellen und den Zugang zu Akten und Doku­men­ten ermöglichen. In diesem Zusammenhang analysieren Sie die aktuellen Geschäftsprozesse und entwerfen  basierend auf der Prozessanalyse ein maßgeschneidertes Gesamtkonzept zur Einführung. Sie definieren gemeinsam mit verschiedenen Organisationseinheiten die Anforderungen und stimmen DMS-Anwendungen mit Systementwicklern ab. Des Weiteren umfasst Ihr Aufgabenbereich die Erstellung eines Leistungs­ver­zeich­nisses für die Einführung des DMS, die Vorbereitung der Auswahlentscheidung und die anschließende Beglei­tung des Projekts als Projektleiter. Hierbei überwachen Sie die Einhaltung des Projektablaufs in Bezug auf Kosten, Zeit und Qualität und steuern den Einführungsprozess.

Weiterer Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist der Aufbau und die Implementierung eines anforderungskonformen und praxistauglichen Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) nach den Standards der IT-Sicher­heit (OZG, BayEGovG). Hierfür analysieren Sie die unterschiedlichen Standards und Normen im Bereich der Informationssicherheit und definieren im Anschluss die allgemeinen Anforderungen und Rahmenbedingungen an ein IT-Sicherheitskonzept an der Hochschule Landshut. Auf der Grundlage des erstellten Konzepts erfolgt eine durch Sie begleitete öffentliche Ausschreibung, um die Fortführung des ISMS durch einen externen Dienstleister sicherzustellen.

Für diese Tätigkeiten setzen wir ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung (Wirtschafts-)
Informatik sowie eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung voraus. Wir erwarten eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise, Ergebnisorientierung sowie eine hohe Eigenmotivation, Einsatzbereitschaft, Teamgeist und Flexibilität.

Wenn Sie sowohl Freude an einer abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Tätigkeit als auch die Bereitschaft mitbringen, selbstständig, dienstleistungs-, ziel- und teamorientiert zu arbeiten, können wir Ihnen ein kollegiales und wertschätzendes Arbeitsklima sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten bieten.

Für das auf fünf Jahre befristete Beschäftigungsverhältnis bieten wir je nach persönlicher Qualifikation und beruflicher Erfahrung eine Vergütung bis Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht; diese werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie als Nach­weis eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises Ihren Bewerbungsunterlagen bei. Die Hochschule Landshut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung im Bewerbungsportal der Hochschule Landshut und bitten um Übermittlung Ihrer Unterlagen als eine Datei im PDF-Format an https://www.haw-
landshut.de/aktuelles/stellenangebote/online-bewerbungsportal.html
bis spätestens 30. Juli 2018.

Weitere Informationen erhalten Sie nach Registrierung und Log-in. Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter 0871/506-103, allgemeine
Informationen unter: www.haw-landshut.de

HOCHSCHULE LANDSHUT
Hochschule für angewandte Wissenschaften

Am Lurzenhof 1 | 84036 Landshut
Tel. +49 (0)871 -  506 0
Fax +49 (0)871 - 506 506
www.haw-landshut.de